Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok

Lieblings-Häuser

Sie haben keine Lieblings-Häuser
Eine Frage? Morgen offen von: 08H30 bis 18H30
Wir stehen Ihnen zur Verfügung:
Heute von
Sonderschließungen
Morgen von:
08H30 bis 18H30
Dienstag von:
08H30 bis 18H30
Mittwoch von:
08H30 bis 18H30
Donnerstag von:
08H30 bis 18H30
Freitag von:
08H30 bis 19H00
Samstag von:
10H00 bis 16H00
Sonderschließungen
Sonntag 21 Juli
Wir beantworten Ihre Anfragen schnellstmöglich.

Wann möchten Sie Urlaub machen ?

C'est le printemps ! Réservez un séjour en famille.

Mein Ferienhaus in den Ardennen

Torgny

Torgny ist eines der schönsten Dörfer der Wallonie. Dieses Gütesiegel ist wohlverdient. An der Grenze zu Frankreich, entdecken Sie charmante Häuser und nutzen Sie die Gelegenheit um eine Gaststätte oder ein Restaurant zu besuchen. 60 Kilometer von Bouillon gelegen, bietet sich Torgny perfekt an um ein entspannendes Wochenende zu verbringen.

 

Torgny: Eines der schönsten Dörfer der Wallonie

In der Region die von manchen "die belgische Provence" genannt wird, ist das Dorf Torgny eine regelrechte Oase zum flanieren. Die Häuser des Dorfes sind von altmodischer Schönheit. Platz, Kirche, Gassen,... die alten Steine von Torgny werden Sie verzaubern. Ganz im Süden der Wallonie gelegen, in der Region Gaume, ist das Dorf nur durch eine Brücke von seinem französischen Nachbarn getrennt. Darunter fließt der Fluss "Korn", in einer grünen Landschaft die auch gleichzeitig ein angenehmes Umfeld zum Spazieren darstellt.

Beschreibung

220 Einwohner zählt Torgny, das Dorf erstreckt sich über den Süd-Ost Hang eines Tals das die "Korn" gegraben hatte.

Das Dorf profitiert von einem trockenen und warmen Mikro-Klima, dank seines kalkhaltigen Bodens und der Ausrichtung. Eher ungewöhnlich für die Region ist, das man in Torgny oft Reihenhäuser antrifft. Man findet vor allem eine große Anzahl Gebäude rund um die Kirche. Diese Zusammenstellung erklärt sich durch die landwirtschaftliche Vergangenheit des Dorfes: Es galt zu vermeiden die Behausung zu sehr auf die Ländereien auszubreiten, welche die Nahrung für die Einwohner und das Vieh lieferten.

Der Charme von Torgny liegt in der Farbe des gelben Kalksteins und der Dachziegel "Mönch und Nonne". Letztere sind ein Relikt aus römischer Zeit. Die Steine bestehen aus Muschelscherben, Quarzkörnchen, von sogenanntem "Kalkspat" zusammengehalten.

1636, im Anschluß an die Pest, erbauten die Dorfbewohner eine Kapelle die der "lieben Frau von Luxemburg" gewidmet war, mit dem Versprechen jedes Jahr eine Prozession zu veranstalten. Im Jahre 729 wurde schließlich zusätzlich eine Einsiedlerklause gebaut. Im 19. Jahrhundert, kamen Frauen die auf der Suche nach einem Ehemann waren, oder Frauen die Mutter werden wollten auf Pilgerschaft nach Torgny.

Alte Bauernhöfe, Kapellen und andere Häuser die Sie dort sehen werden stammen aus den Jahren zwischen 1742 und 1882.


Copyright Fotos: Ardennes-Etape

Mehr InfosWeniger Infos

Die touristischen Informationen sind unverbindliche Angaben. In keinem Fall kann Ardennes-Etape für falsche oder veraltete Informationen verantwortlich gemacht werden.

Unsere Empfehlungen für Sie

Vorherige
Folgende
Ein sichereres Passwort:

Ihr Benutzerkonto auf unserer Website verdient ein besseres Passwort.
Verbessern Sie jetzt Ihr Passwort.
Sie können dies auch auf später verschieben, doch Sie wissen ja was man sagt...

Ein sichereres Passwort:

Sie haben soeben eine E-Mail erhalten auf Ihrer Adresse [adressemail].

Öffnen Sie sie und folgen Sie unseren Anweisungen.
Bis gleich.

Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten?
Warum Sie in der Wallonie Urlaub machen sollten? Erhalten Sie unseren kostenlosen E-Guide über die Wallonie.

Randvoll mit Tipps und Ferienhäusern.
Bonus: Infos über Städte und Restaurants und unser Ermäßigungs-Guide.

Ihr Internet-Browser ist veraltet!
Ihr Internet-Browser ist veraltet! Leider benutzen Sie den Internet Explorer .

Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Unsere Website bietet Ihnen nicht die bestmögliche Erfahrung mit der Version des Internet Explorers die Sie verwenden. Für eine optimale Navigation müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.
Ardennes-Etape bietet diesen Link freundlicherweise an und ist nicht verantwortlich für eventuelle Probleme, auf die Sie während Ihrer Navigation stoßen könnten."