Unsere Website nutzt Cookies. Indem Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik. Mehr erfahren über Cookies
Ok

Mein Ferienhaus in den Ardennen

220 Häuser
Eine Frage? Rufen sie uns an!
+32 80 29 24 00
Sie erreichen uns 7 Tage in der Woche.
  • Zahlung per Maestro
  • Zahlung per Ideal
  • Zahlung per Sofort
  • Zahlung per Bancontact
  • Zahlung per Mastercard
  • Zahlung per Visakarte

Eine Priorität : Qualität

Die Qualität ?

Ein zentraler Wert für das Ardennes-Etape Team.
Réservez votre location de vacances en toute sécurité
Mehr erfahren

Wir hören Ihnen zu

Sie brauchen eine Klärung? Sie brauchen weitere Informationen?

Unser mehrsprachiger Kunden-Service ist täglich für Sie da!
Réservez votre location de vacances en toute sécurité
Mehr erfahren

TOURISMUS

Was tun in den Ardennen?
Entdecken Sie unsere Auswahl an Aktivitäten.
Erhalten Sie den Ardennes-Pass.
Profitieren Sie von einzigartigen Rabatten.
Mehr erfahren

Made in den Ardennen

Seit seiner Gründung hat Ardennes-Etape entschieden, sich mitten in der Natur zu lokalisieren, an der Grenze zwischen dem Hohe Venn und den Ardennen, auf den Höhen von Stavelot.
Réservez votre maison de vacances en toute sécurité
Mehr erfahren

  • Artikel 1 Angaben zum Unternehmen, Begriffsbestimmungen und Geltungsbereich der allgemeinen Bereitstellungsbedingungen

    1.1. Angaben zum Unternehmen

    Ardennes-Etape ist eine eingetragene Marke der ASTERIA sprl mit Gesellschaftssitz in Belgien, 4970 Stavelot, Avenue Constant Grandprez 29. ASTERIA sprl ist telefonisch unter der Nummer +32 80 29 24 00, per Fax unter der Nummer +32 80 29 24 09 und per E-Mail unter der Adresse info@Ardennes-Etape.com erreichbar.

    Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer der ASTERIA sprl lautet BE 0473952094 und das Unternehmen ist unter der Nummer 0473.952.094 bei der belgischen zentralen Unternehmensdatenbank eingetragen. Die ASTERIA sprl wurde unter der Nummer 502682 vom Berufsinstitut für Immobilienmakler (IPI) zugelassen.

    1.2. Begriffsbestimmungen

    Im Sinne dieser Bedingungen bedeuten:

    • 'Ardennes-Etape': die ASTERIA SPRL, wie in Artikel 1.1 definiert,
    • 'Kunde': ein Kunde, der über die Internetseite eine Unterkunft bucht, welche ihm von Ardennes-Etape für Rechnung des Eigentümers bereitgestellt wird,
    • 'Allgemeine Geschäftsbedingungen': die vorliegenden allgemeinen Bereitstellungsbedingungen,
    • 'Vertrag': der Bereitstellungsvertrag, den Ardennes-Etape und der Kunde nach Abschluss des Buchungsvorgangs, einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der besonderen Bedingungen für den Zugang zur Unterkunft,
    • 'Eigentümer': die natürliche oder juristische Person (oder ihr Beauftragter), die Eigentümer der dem Kunden durch Vermittlung von Ardennes-Etape bereitgestellten Unterkunft ist,
    • 'Internetseite': die Internetseite von Ardennes-Etape, deren Domainname ardennes-etape.be, .nl, .com, .de, .fr, .co oder .uk lautet.

    1.3. Anwendungsbereich

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf alle vertraglichen Beziehungen zwischen Ardennes-Etape und dem Kunden anwendbar. Sie sind ein wesentlicher Vertragsbestandteil. Eine Abweichung davon ist folglich nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung durch Ardennes-Etape möglich. Der Kunde kann sich daher in keiner Weise auf die Anwendbarkeit seiner eigenen eventuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gleich welcher Art berufen. Wünscht der Kunde, von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abzuweichen, hat er dies vor Vertragsschluss ausdrücklich zu beantragen. In diesem Fall bleiben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jedoch ergänzend gültig.

    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen sämtliche anderen Verträge, allgemeinen Geschäftsbedingungen und Zusätze, die zuvor zwischen dem Kunden und Ardennes-Etape vereinbart worden sind. Sie sind auf sämtliche Buchungen ab dem 01. September 2014 anwendbar.

  • Artikel 2 Inhalt und Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

    2.1. Inhalt

    Ardennes-Etape organisiert die Werbung und stellt dem Kunden für Rechnung des jeweiligen Eigentümers Unterkünfte bereit, ohne die Objekte persönlich zu nutzen. Als Auftraggeber des Eigentürmers sorgt Ardennes-Etape für die Verwaltung der Buchungen und erhält die Zahlung des größten Teils des Gesamtpreises für den Aufenthalt.

    2.2. Anerkennung

    Die Unterkunft wird von Ardennes-Etape ausschließlich auf der Internetseite angeboten. Jede gemäß dem in Artikel 3.2 beschriebenen Verfahren getätigte Buchung eines Kunden über die Internetseite setzt voraus, dass dieser die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und ausdrücklich anerkannt hat, auch wenn sie nicht eigenhändig von ihm unterschrieben worden sind.

    Der Kunde und Ardennes-Etape gehen darin überein, dass die Buchungsbestätigung durch Klick auf die Schaltfläche 'Buchen. Auf diesem Weg bestätige ich, die Allgemeinen Bereitstellungsbedingungen sowie die besonderen Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und anzuerkennen. Ich bestätige die Buchung und veranlasse die Zahlung.' gemäß Artikel 3.2.B Schritt 5 als elektronische Unterschrift gilt, die zwischen den Vertragsparteien einer eigenhändigen Unterschrift gleichwertig ist. Mit dieser elektronischen Unterschrift nimmt der Kunde somit einerseits das Angebot zur Bereitstellung von Ardennes-Etape an und stimmt andererseits der Anwendbarkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

    Folglich ist Ardennes-Etape berechtigt, die Zahlung der für die Vertragserfüllung fälligen Beträge zu fordern, unbeschadet des Rechts des Kunden, den Vertrag gemäß den Bestimmungen von Artikel 10 zu kündigen.

  • Artikel 3 Informationen von Ardennes-Etape

    3.1. Angaben zu Ardennes-Etape

    • Der Gesellschaftssitz und die Geschäftsstelle von Ardennes-Etape befinden sich an der in Artikel 1.1 bezeichneten Anschrift.
    • Die Buchung kann in französischer, niederländischer, englischer oder deutscher Sprache getätigt werden.
    • Der Kunde hat gemäß Artikel VI.53.12 belgisches Wirtschaftsgesetzbuch NICHT das Recht, das Widerrufsrecht im Sinne von Artikel VI.47 Wirtschaftsgesetzbuch auszuüben.
    • Das Bereitstellungsangebot von Ardennes-Etape auf der Internetseite gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Unterkunft und es sind darauf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anwendbar.
    • Ardennes-Etape eröffnet dem Kunden vor der Bestätigung seiner Buchung einen Zugang zu seinen verschlüsselten Daten. Dieser Zugang besteht in einer Internetseite, auf der der Kunde aufgefordert wird, sämtliche Modalitäten seiner Buchung zu bestätigen. Diese Modalitäten können auf Wunsch geändert werden.

    3.2. Informationen zum Buchungsvorgang

    Der Vertragsschluss erfolgt nach Abschluss der folgenden technischen Schritte:

    A. Unterkunftssuche:

    • Schritt 1: Auswahl des Aufenthaltszeitraums und der Anzahl der Gäste
    • Schritt 2: Prüfung der Verfügbarkeit durch Ardennes-Etape und Anzeige der im/in den ausgewählten Zeitraum/Zeiträumen verfügbaren Unterkunft/Unterkünfte
    • Schritt 3: Auswahl der Unterkunft

    B. Buchungsvorgang:

    • Schritt 1: Anmeldung: Identifizierung des Kunden (als neuer oder bereits registrierter Benutzer). Neue Benutzer übermitteln Ardennes-Etape zu Beginn der Buchung ihre personenbezogenen Daten und werden aufgefordert anzugeben, ob sie kommerzielle Angebote unserer Partnerunternehmen erhalten möchten.
    • Schritt 2: Aufenthalt: Angaben zur Zusammensetzung der Gästegruppe und zum Grund des Aufenthalts, Eingabe eines eventuelle Aktionscodes und Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie eventueller besonderer Zugangsbedingungen.
    • Schritt 3: Versicherung: Der Kunde kann für den Fall einer Stornierung oder eines Schadens während des Aufenthalts eine Versicherung abschließen. Auf die Versicherungen sind die nachfolgenden Bedingungen anwendbar: http://de.ardennes-etape.com/versicherungen#legal.
    • Schritt 4: Der Kunde überprüft beziehungsweise übermittelt Ardennes-Etape diejenigen Informationen, die für den Aufenthalt benötigt werden, d. h. Namen und Vornamen, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift und Telefonnummer.
    • Schritt 5: Der Kunde wird aufgefordert, seine Buchung auf einer Übersichtsseite mit allen Modalitäten zu bestätigen. Entsprechen die Buchungsmodalitäten nicht seinen Wünschen, kann er durch Klick auf den zu ändernden Schritt zu den vorherigen Schritten zurückkehren.
      Abschließend klickt der Kunde auf die Schaltfläche 'Buchen. Auf diesem Weg bestätige ich, die Allgemeinen Bereitstellungsbedingungen sowie die besonderen Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und anzuerkennen.'. Die Buchung ist jetzt für den Kunden verbindlich und endgültig und dieser hat den während des Buchungsvorgangs angegebenen Gesamtbetrag an Ardennes-Etape zu zahlen.
    • Schritt 6: Danke: Auf dieser Seite erhält der Kunde sämtliche Informationen zu seiner Buchung - den zu zahlenden Betrag sowie die Zahlungsmodalitäten, wichtige Dokumente usw.
    • Schritt 7: Ardennes-Etape übermittelt dem Kunden per elektronische Post (e-mail, sms) sowie über seinen persönlichen Internetzugang eine Eingangsbestätigung für seine Buchung sowie eine Zusammenfassung dieser Buchung. Der Kunde ist dafür verantwortlich, diese Daten auf einem dauerhaften Datenträger zu speichern.

    3.3. Unterlagen für den Kunden

    Vor Beginn des Aufenthalts übermittelt Ardennes-Etape dem Kunden eine Pro-forma-Rechnung (ii). Nach Zahlung des Gesamtpreises für den Aufenthalt übermittelt Ardennes-Etape dem Kunden (i) eine Checkliste sowie (iii) ein Aufenthaltsvoucher, das dem Eigentümer beziehungsweise dem zuständigen Verwalter vorzulegen ist. Diese Unterlagen enthalten folgende Angaben:

    A. Pro-forma-Rechnung:

    • die Nummer der gebuchten Unterkunft
    • die Buchungsnummer
    • die Aufenthaltsdauer
    • Datum und Uhrzeit der Ankunft sowie der Abreise
    • die Zusammensetzung der Gästegruppe
    • Höchst- und Mindestalter der Gäste
    • ein Foto des Ferienhauses
    • den Ort, das Ausstattungsniveau, die Kapazität und die technischen Besonderheiten
    • den genauen Preis wie auf der Internetseite in der Ergebnisliste, der Hausbeschreibung und während des Buchungsvorgangs angegeben
    • Datum und Uhrzeit der Buchung
    • die Bankverbindung von Ardennes-Etape
    • die Kontaktdaten von Ardennes-Etape
    • den zu zahlenden Betrag und das Fälligkeitsdatum
    • die strukturierte Mitteilung zur Zahlung
    • gegebenenfalls die besonderen Mietbedingungen

    B. Checkliste:

    • die Nummer der gebuchten Unterkunft
    • die Buchungsnummer
    • die vom Kunden unbedingt mitzunehmenden Gegenstände, z. B. Bettwäsche, Hand- und Badetücher, Toilettenpapier, Reinigungsmittel usw., oder aber die Bestätigung, dass diese Gegenstände vor Ort vorhanden sind
    • eventuelle Hinweise zur Unterkunft

    C. Aufenthaltsvoucher:

    • allgemeine Informationen zur Unterkunft: Lage, Ausstattung, Kapazität und Zulassung von Haustieren (kostenlos oder gegen Entgelt) sowie die Nummer der Unterkunft bei Ardennes-Etape,
    • allgemeine Informationen zum Aufenthalt: Nummer der Unterkunft, Buchungsnummer, Aufenthaltsdauer, Aufenthaltsdaten und Zusammensetzung der Gästegruppe wie vom Kunden mitgeteilt,
    • die Zahlungsmodalitäten für eventuelle Zusatzkosten,
    • die Zahlungsmodalitäten für eine eventuelle Kaution,
    • Namen, Anschrift und Telefonnummer eines eventuellen Verwalters, die Anschrift der Unterkunft und den Ort, an dem die Schlüssel abgeholt werden können,
    • die Modalitäten zur Anreise und wichtige Hinweise dazu,
    • weitere Hinweise zur Anfahrt, Checkliste,
    • gegebenenfalls die zwingenden Sondervorschriften für den Zugang zur Unterkunft.

    3.5. Minderjährige

    Ardennes-Etape schließt in keinem Fall Verträge mit Personen unter 18 Jahren. Sämtliche Buchungen, die von Personen unter 18 Jahren getätigt werden, gelten als nicht existierend, ohne dass der Kunde von Ardennes-Etape dafür irgendeine Entschädigung verlangen kann. Der Kunde hat Ardennes-Etape sämtliche Schäden, die durch eine Buchung unter Angabe eines falschen Geburtsdatums entstanden sind, zu ersetzen.

    3.6. Fehler bei der Dateneingabe

    Während des gesamten Buchungsvorgangs gemäß Artikel 3.2.B einschließlich der Buchungszusammenfassung (Schritt 4) hat der Kunde die Möglichkeit, eventuelle Fehler bei der Dateneingabe zu berichtigen. Ardennes-Etape haftet folglich nicht für Fehler bei der Auswahl des Aufenthaltsdatums, der Aufenthaltsdauer, des Aufenthaltsortes, der Zusammensetzung der Gästegruppe oder des Aufenthaltsgrundes. Der Kunde kann somit keinerlei Schadenersatzansprüche gegen Ardennes-Etape geltend machen. Sofern nicht anders vereinbart hat der Kunde im Übrigen weiterhin seine mit der Bestätigung der Buchung anerkannten Pflichten zu erfüllen, unbeschadet des Rechts von Ardennes-Etape, den Vertrag gemäß Artikel 9 zu kündigen.

    3.7. Vertragskopie

    Nach Vertragsschluss steht dem Kunden im Bereich 'Mein Ardennes-Etape' unter dem Reiter 'Meine Buchungen' der Wortlaut des Vertrags in der von ihm gewählten Sprache in digitalem und ausdruckbarem Format zur Verfügung.

  • Artikel 4 Informationen vonseiten des Kunden

    Der Kunde hat Ardennes-Etape korrekte, vollständige und aktuelle Informationen zu übermitteln, vor allem, aber nicht ausschließlich, über die Zusammensetzung der Reisegruppe (Minderjährige, Tiere usw.) sowie den Grund für den Aufenthalt. Der Kunde trägt sämtliche Folgen, vor allem die finanziellen, die sich durch die Übermittlung unrichtiger, unvollständiger und/oder nicht aktueller Informationen an Ardennes-Etape ergeben.

  • Artikel 5 Zustandekommen des Vertrags

    5.1. Zustandekommen des Vertrags

    Mit der Bestätigung der Buchung am Ende des Buchungsvorgangs gemäß Artikel 3.2.B durch Klicken der Schaltfläche 'Buchen. Auf diesem Weg bestätige ich, die Allgemeinen Bereitstellungsbedingungen sowie die besonderen Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und anzuerkennen. Ich bestätige die Buchung und veranlasse die Zahlung.' erklärt der Kunde unwiderruflich, über den verbindlichen und endgültigen Vertragsschluss mit Ardennes-Etape informiert worden zu sein.

    Ardennes-Etape übermittelt ihm per elektronische Post (e-mail, sms) sowie über seinen persönlichen Internetzugang eine Eingangsbestätigung für seine Buchung sowie eine Zusammenfassung mit den Modalitäten für seinen Aufenthalt (Schritt 7).

    5.2. Kein Anspruch auf Widerruf

    Nach der Buchungsbestätigung im Sinne von Artikel 5.1 kann der Kunde, unbeschadet seines Rechts auf Kündigung des Vertrags gemäß den Bedingungen in Artikel 10 oder auf Übertragung des Vertrags gemäß Artikel 11.1 das Widerrufsrecht gemäß Artikel VI.47 belgisches Wirtschaftsgesetzbuch nicht mehr in Anspruch nehmen und seine Buchung nicht mehr ändern.

    5.3. Aufschiebende Bedingung

    Mit der Annahme der Sondervorschriften für den Zugang zur Unterkunft im Verlauf des Buchungsvorgangs gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 2) bestätigt der Kunde unwiderruflich, darüber informiert worden zu sein, dass der Vertragsschluss unter der aufschiebenden Bedingung der Genehmigung durch den Eigentümer erfolgt, der diese insbesondere von einer Kautionserhöhung abhängig machen kann. So kann beispielsweise die Mitnahme von Haustieren durch Angehörige der Gästegruppe bei einigen Unterkünften ein Grund für eine Ablehnung durch den Eigentümer sein.

  • Artikel 6 Gesamtpreis

    6.1. Der Gesamtpreis für den Aufenthalt setzt sich wie folgt zusammen:

    • aus dem Preis einschließlich sämtlicher Steuern für die Belegung der Unterkunft wie in der auf der Internetseite veröffentlichten Unterkunftsbeschreibung für den ausgewählten Zeitraum angegeben und unter Berücksichtigung der angegebenen Anzahl der Gäste,
    • aus den betreffenden Beiträgen für die gegebenenfalls vom Kunden während des Buchungsvorgangs gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 3) abgeschlossenen Versicherungen,
    • aus den Bearbeitungsgebühren in Höhe von 25 €,
    • aus den verbindlichen Kosten.

    6.2. Verbindliche Kosten

    Kann die Höhe bestimmter verbindlicher Kosten aufgrund von deren Art angemessenerweise nicht im Voraus berechnet werden, werden diese geschätzt und so im Gesamtpreis berücksichtigt. Der mitgeteilte Betrag ist in diesem Fall unverbindlich. Die Berechnung dieser Kosten wird auf sämtlichen Seiten, die sich auf die Unterkunft und ihren Preis beziehen, erläutert. Bei diesen Kosten kann es sich beispielsweise, aber nicht ausschließlich, um Folgendes handeln: Energieverbrauch, Touristensteuer, Miete für Bettwäsche sowie Leih- oder Wartungsgebühren für bestimmte Geräte. Die Schätzung der verbindlichen Kosten erfolgt auf der Grundlage der Erfahrungswerte aus den bisherigen Aufenthalten im Ferienhaus.

    Die genaue Abrechnung für diese Kosten erfolgt am Ende des Aufenthalts nach den Modalitäten gemäß Artikel 7.1.2.

    Beinhaltet der Mietpreis für das Ferienhaus eine Kostenpauschale, so ist in den angegebenen Beträgen ein nach gebotener Sorgfalt angemessener Verbrauch enthalten. Die Pauschale beinhaltet in keinem Fall die Aufladung von Elektrofahrzeugen, Schwimmbeckenanlagen oder andere Geräte, die nicht in der Unterkunftsbeschreibung auf der Internetseite angegeben sind. Bei einer Nutzung von Mitteln zu anderen Zwecken, als in einem Ferienhaus üblich, werden die dadurch entstehenden Mehrkosten in Rechnung gestellt.

    6.3. Unverbindliche Angaben zum Energieverbrauch

    Bei den Beträgen, die in der Unterkunftsbeschreibung auf der Internetseite von Ardennes-Etape zum Energieverbrauch angegeben werden, handelt es sich um Werte, die (i) der vom Kunden bei der Buchung angegebenen Zusammensetzung der Gästegruppe und (ii) einem bei Einhaltung der gebotenen Sorgfalt angemessenen Verbrauch in der Unterkunft entsprechen. Der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass er kein Recht auf Reklamationen hat, wenn diese Beträge beispielsweise infolge eines über dieses vernünftige Maß hinausgehenden Verbrauchs oder bei außergewöhnliche klimatischen Bedingungen überschritten werden. So können beispielsweise die Aufladung von Elektrofahrzeugen, Schwimmbeckenanlagen oder andere Geräte, die nicht in der Unterkunftsbeschreibung auf der Internetseite angegeben sind, zu höheren Beträgen aufgrund des Energieverbrauchs führen.

    6.4. Bearbeitungsgebühren

    Bei jeder Buchung auf der Internetseite von Ardennes-Etape wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Dieser Betrag wird unabhängig von der Aufenthaltsdauer - Wochenende, langes Wochenende, Wochenmitte, 1 Woche, 2 Wochen oder individuelle Aufenthaltsdauer auf Anfrage des Mieters - nur einmal pro Buchung in Rechnung gestellt.

  • Artikel 7 Pflichten des Kunden

    7.1. Zahlungspflicht

    7.1.1. Gesamtpreis

    Innerhalb von 4 Tagen nach dem Datum der Bestätigung durch Ardennes-Etape für die Buchung gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 7) ha der Kunde eine Anzahlung in Höhe von 30 % des gesamten an Ardennes-Etape zu zahlenden Betrags im Sinne von Artikel 6 zu leisten.

    Den Restbetrag hat der Kunde spätestens 8 Wochen vor Beginn des Aufenthalts an Ardennes-Etape zu zahlen.

    Erfolgt die Buchung weniger als 8 Wochen vor Beginn des Aufenthalts, hat der Kunde bei Bestätigung der Buchung durch Ardennes-Etape gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 7) den gesamten angegebenen Betrag zu zahlen.

    Erfolgt die Buchung (weniger als) 21 Tage vor Beginn des Aufenthalts und wird die Zahlung per Banküberweisung veranlasst, übermittelt der Kunde Ardennes-Etape einen gültigen Zahlungsbeleg.

    Ein Aufenthalt kann nicht angetreten werden, wenn der Kunde nicht den gesamten an Ardennes-Etape zu zahlenden Betrag beglichen hat.

    Der Kunde hat sämtliche Zahlungen im Sinne von Artikel 7.1.1 zugunsten von Ardennes-Etape (i) per Banküberweisung auf das in der Bestätigung für die Buchung gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 7) und/oder in der Pro-forma-Rechnung im Sinne von Artikel 3.3 mit dem dort angegebenen Vermerk oder (ii) über die gesicherten Online-Zahlungswege zu leisten.

    Ardennes-Etape behält sich das Recht vor, den Vertrag zu Lasten des Kunden gemäß Artikel 9.2 zu kündigen, wenn Letzterer den an Ardennes-Etape zu zahlenden Betrag nicht gemäß den Zahlungsmodalitäten im Sinne von Artikel 7.1.1 begleicht.

    7.1.2. Kaution

    Sofern nicht anders vereinbart zahlt der Kunde bei Übergabe der Schlüssel für die Unterkunft an den zuständigen Verwalter die Kaution in Höhe des im Aufenthaltsvoucher im Sinne von Artikel 3.3 angegebenen Betrags. Bei Nichtzahlung dieser Kaution kann der zuständige Verwalter die Schlüsselübergabe an den Kunden verweigern, ohne dass Letzterer Anspruch auf Schadenersatzleistungen hätte.

    Unbeschadet einer Schlichtung im Sinne von Artikel 8.5.2 wird die Kaution dem Kunden von Ardennes-Etape oder dem Eigentümer innerhalb der auf der Pro-forma-Rechnung im Sinne von Artikel 3.3 angegebenen Frist erstattet, gegebenenfalls nach vorherigem Abzug (i) sämtlicher Kosten infolge von Schäden oder Verlusten, die der Kunde an der Unterkunft oder ihrem Inhalt verursacht hat, einschließlich der Kosten im Sinne von Artikel 7.2.1, 7.2.7 und 7.2.10 (ii) sowie der Zusatzkosten im Sinne von Artikel 6.
    Ist der Schadensbetrag größer oder gleich dem Betrag der Kaution, ist der Mieter verpflichtet, zusätzlich die entstandenen Schäden und die damit verbundenen Unkosten zu ersetzen.

    Der Kunde ist ausdrücklich damit einverstanden, dass die Kaution nur dann zurückgezahlt wird, wenn zwischen dem Kunden und dem Eigentümer eine Einigung bezüglich der Kosten- und Gebührenabrechnung im Sinne des vorstehenden Absatzes erzielt wird, oder, in Ermangelung einer Einigung, wenn eine endgültige und rechtskräftige gerichtliche Entscheidung ergangen ist.

    Ardennes-Etape haftet nicht für eventuelle Verzögerungen bei der Erstattung der Kaution durch den Eigentümer.

    7.2. Verantwortung des Kunden

    7.2.1. Allgemeines

    Der Kunde erklärt, dass er zivilrechtlich allein für alle Schäden an der Unterkunft, ihrem Inhalt, Dritten und/oder ihren Gütern haftet, (i) die er aufgrund seines Verschulden oder dasjenige einer Person, einschließlich seiner Gäste, oder eines Tiers zu vertreten hat; (ii) die infolge eines rechtswidrigen Verhaltens oder einer rechtswidrigen oder zweckwidrigen Nutzung der Unterkunft oder ihres Inhalts, eines Diebstahls oder eines Brandes sowie (iii) der Nichterfüllung seiner vertraglichen Pflichten entstehen. Die dem Eigentümer für die Wiederherstellung der Unterkunft und/oder der Nebengebäude entstandenen Kosten werden, gegebenenfalls nach Abzug eines Abnutzungskoeffizienten, von der Kaution einbehalten und dem Kunden vom Eigentümer in Rechnung gestellt, falls die Höhe der Kaution diese Kosten nicht deckt.

    Der Kunde akzeptiert, dass Ardennes-Etape bei Schäden, die ihm selbst, seinen Gütern, seinen Gästen und Begleitern und/oder seinen Tieren während des Aufenthalts zugefügt werden, in keiner Weise haftet. Eventuelle Beschwerden hat er in einem solchen Fall unmittelbar und ausschließlich an den Eigentümer zu richten.

    Außerdem haftet Ardennes-Etape nicht im Fall eines Diebstahls oder Brands oder bei Ersatzansprüchen des Eigentümers der Unterkunft gegen den Kunden, beispielsweise aufgrund von Schäden an der bereitgestellten Unterkunft.

    7.2.2. Pflichten des Kunden bei der Anreise

    Vorbehaltlich einer anders lautenden Angabe auf dem Aufenthaltsvoucher im Sinne von Artikel 3.3 erfolgen die Anreise des Kunden und die Abholung der Schlüssel zwischen 16 und 18 Uhr an der Anschrift der bereitgestellten Unterkunft. Ist der Kunde aufgrund irgendwelcher Umstände (z. B. Stau, Streik usw.) nicht in der Lage, diese Zeitspanne einzuhalten, hat er den verantwortlichen Verwalter, dessen Kontaktdaten auf dem Aufenthaltsvoucher angegeben sind, persönlich telefonisch zu benachrichtigen und mit ihm eine andere Ankunftszeit zu vereinbaren.

    Der Kunde verpflichtet sich, vom Eigentümer am Tag seiner Ankunft die Aushändigung des Reiseführers 'Ardennes-Pass' zu erbitten. Wird dieser dem Kunden nicht ausgehändigt, informiert der Kunde Ardennes-Etape. Ardennes-Etape wird dann beim Eigentümer darauf hinwirken, dass der 'Ardennes-Pass' dem Kunden ausgehändigt wird. Bei Nichterhalt des Reiseführers entstehen dem Kunden keinerlei Ersatzansprüche gegenüber Ardennes-Etape.

    7.2.3. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 1 - persönliche Anwesenheit während des gesamten Aufenthalts

    Der Kunde bestätigt unwiderruflich, darüber informiert worden zu sein, dass die Verantwortung im Sinne von Artikel 7.2 ausschließlich und vollumfänglich bei ihm liegt. Daher verpflichtet er sich, während des gesamten Aufenthalts persönlich in der ihm bereitgestellten Unterkunft anwesend zu sein.

    7.2.4. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 2 - zweckmäßige Nutzung der Unterkunft

    Der Kunde verpflichtet sich, die Unterkunft mit der gebotenen Sorgfalt und nur für den Zweck zu nutzen, für den sie vorgesehen und der in der Beschreibung der Unterkunft auf der Internetseite angegeben ist. Folglich verpflichtet er sich, im Hinblick auf einen reibungslosen Aufenthalt sämtliche von Ardennes-Etape oder vom verantwortlichen Verwalter formulierten Nutzungsvorschriften einzuhalten.

    Der Kunde verpflichtet sich, die bereitgestellte Unterkunft, die Nebengebäude und die Umgebung mit Sorgfalt zu behandeln und keine Lärmbelästigung zu verursachen.

    Der Kunde verpflichtet sich ferner, keine Fahrzeuge an nicht dafür vorgesehenen Orten abzustellen (Rasen, Garten usw.). Er verpflichtet sich außerdem, keine zeitweiligen Unterkünfte wie Zelte, Wohnmobile usw. aufzustellen.

    7.2.5. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 3 - Einhaltung der zulässigen Maximalbelegung der Unterkunft

    Der Kunde verpflichtet sich, die zulässige Maximalbelegung der Unterkunft einzuhalten und ein eventuelles Verbot für eine Belegung durch Gruppen und/oder für Zwecke zu beachten, die aufgrund der besonderen Zugangsbedingungen nicht zulässig sind, wie für bestimmte Objekte auf der Internetseite und im Aufenthaltsvoucher im Sinne von Artikel 3.3 angegeben.

    Bezüglich der Einhaltung der zulässigen Maximalbelegung werden alle sich in der Unterkunft aufhaltenden Erwachsenen, Jugendlichen, Kinder und Säuglinge berücksichtigt, unabhängig von der in der betreffenden Unterkunft tatsächlich vorhandenen Anzahl der Betten und/oder Schlafgelegenheiten.

    7.2.6. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 4 - Einhaltung der Vorschriften für die Mitnahme von Haustieren

    Haustiere (ausschließlich Hunde und Pferde) sind nur dann zugelassen, wenn dies ausdrücklich in den besonderen Zugangsbedingungen für die Unterkunft festgelegt ist, und nur innerhalb der dort angegebenen Grenzen (z. B. für Anzahl oder Gewicht). Ferner kann ein Haustier (oder ein zusätzliches Haustier) bei bestimmten Unterkünften ungeachtet der Sonderbedingungen für den Zugang eventuell nur gegen Zahlung einer Zusatzgebühr erlaubt sein.

    Die Zahl der gegebenenfalls erlaubten Haustiere bezieht sich auf die Gesamtzahl der während des Aufenthalts innerhalb der Grenzen der bereitgestellten Unterkunft, des Gartens und der Nebengebäude anwesenden Haustiere. Ein eventuelles Verbot für die Mitnahme von Haustieren gilt für das gesamte Grundstück der Unterkunft, einschließlich Garten und Nebengebäude.

    Der Kunde verpflichtet sich, die eventuellen besonderen Zugangsbedingungen in Bezug auf Haustiere zu beachten. Er verpflichtet sich ferner, die üblichen Vorsichts- und Nutzungsvorschriften für die Anwesenheit von Haustieren in einer Unterkunft zu berücksichtigen (beispielsweise, aber nicht ausschließlich, das Tier nicht in die Schlafzimmer zu lassen, sämtliche Ausscheidungen der Tiere aus dem Garten entfernen, Hunde an der Leine führen, wenn der Garten auch von Gästen einer anderen Unterkunft genutzt wird, usw.).

    7.2.7. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 5 - Einhaltung des Rauchverbots im Haus

    Der Kunde verpflichtet sich, das Rauchverbot im Haus einzuhalten und für seine Einhaltung durch alle Personen, die sich in dem Ferienhaus aufhalten, zu sorgen.

    "Im Haus" umfasst hier alle durch Wände und Decke von der ?u?eren Umgebung abgeschirmte Räume.

    Der Kunde verpflichtet sich, sich bei den Vermietern zu erkundigen, welcher Platz außerhalb des Hauses am besten als Raucherplatz geeignet ist, und wie die Zigarettenkippen, Tabak, und sonstige Raucherabfälle am besten einzusammeln sind.

    Der Kunde verpflichtet sich, die vom Vermieter in Bezug auf den Konsum von Zigaretten, Zigarren, etc. angegebenen Verhaltensregeln einzuhalten und für ihre Einhaltung zu sorgen.

    Der Kunde verpflichtet sich, den Ort, an dem ihm das Rauchen gestattet ist, sauber zu halten.

    Ardennes-Etape und die Vermieter des angemieteten Ferienhauses übernehmen keinerlei Haftung, sollten dennoch Geruchsbelästigungen aufgrund der Nichteinhaltung dieser Bedingungen durch die vorhergehenden Mieter festgestellt werden.

    7.2.8. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 6 – Heimtextilien

    Vorbehaltlich einer anders lautenden Angabe auf der Checkliste im Sinne von Artikel 3.3 werden keine Heimtextilien (d. h. Laken, Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher) gestellt. Der Kunde hat diese mitzubringen. Außerdem hat der Kunde die Matratzen mit einem Laken oder Spannbetttuch zu beziehen. Es ist nicht gestattet, Schlafsäcke zu benutzen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift ist der zuständige Verwalter berechtigt, die Kosten für die Reinigung der Matratzen und sämtlicher anderer Bettwaren, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, von der Kaution abzuziehen.

    7.2.9. Pflichten des Kunden während des Aufenthalts: 7 - Informationsübermittlung an Ardennes-Etape

    Unbeschadet der Bestimmungen in Artikel 4 hat der Kunde Ardennes-Etape von jeder Änderung bei der Zusammensetzung der Gästegruppe im Vergleich zu den Angaben während des Buchungsvorgangs gemäß Artikel 3.2.B (Schritt 2), einschließlich der Anzahl der mitgenommenen Haustiere, in Kenntnis zu setzen. Ardennes-Etape übermittelt dem Mieter sowie dem Eigentümer das ausgestellte Aufenthaltsvoucher.

    Der Kunde verpflichtet sich, Ardennes-Etape unverzüglich zu informieren, wenn er feststellt, dass die Unterkunft nicht den Bestimmungen der Artikel 73 bis 78 belgisches Dekret vom 18. Dezember 2003 über Beherbergungsbetriebe entspricht. Im Besonderen verpflichtet er sich, Ardennes-Etape zu informieren, wenn er feststellt, dass vom Eigentümer in der bereitgestellten Unterkunft keine lesbare Kopie des Brandschutznachweises im Sinne von Artikel 73 vorgenanntes Dekret angebracht worden ist.

    7.2.10. Sanktionen

    Bei Nichteinhaltung der Pflichten im Sinne von Artikel 7.2.2 bis 7.2.9 durch den Kunden kann der zuständige Verwalter diesem den Zugang zur Unterkunft verweigern.

    Ebenso ist Ardennes-Etape berechtigt, den Vertrag gemäß Artikel 9.2 während des Aufenthalts zu kündigen, wenn das Unternehmen Kenntnis (i) von einer unrechtmäßigen oder unsachgemäßen Nutzung der Unterkunft oder (ii) von einem Verhalten seitens des Kunden oder einer Person oder eines Tiers unter seiner Aufsicht erlangt, welches Unannehmlichkeiten oder Beeinträchtigungen verursacht oder verursachen könnte, die den reibungslosen Verlauf des Aufenthalts gefährden.

    7.2.11. Pflichten des Kunden bei der Abreise

    Vorbehaltlich einer anders lautenden Angabe auf dem Aufenthaltsvoucher im Sinne von Artikel 3.3 ist der Kunde verpflichtet, die bereitgestellte Unterkunft am letzten Tag des Aufenthalts bis 10 Uhr zu räumen. Ausgenommen sind die Wochenenden, an denen eine Abreise zwischen 10 Uhr und 20 Uhr gestattet ist.

    Der Kunde hat die Unterkunft sowie deren Inhalt in einem ordnungsgemäßen Zustand und sauber zu verlassen. Nimmt der Kunde einen Reinigungsservice in Anspruch, hat er (i) die Unterkunft besenrein zu verlassen, (ii) das Geschirr abzuwaschen und einzuräumen, (iii) die elektrischen Haushaltsgeräte (einschließlich Grill) zu reinigen, (iv) eventuell umgestellte Möbel wieder an ihren Platz zurückzustellen, (v) die Toiletten in einem sauberen Zustand zu hinterlassen, (vi) den Müll zu sortieren und an der dafür vorgesehenen Stelle abzustellen, (vii) die Betten abzuziehen und die eventuell gestellten Laken zusammenzulegen. Die für die Reinigung der Unterkunft anfallenden Kosten werden von der Kaution einbehalten und, falls die Kaution diese Kosten nicht deckt, dem Kunden vom Eigentümer in Rechnung gestellt.

    7.3. Versicherungen

    Der Kunde bestätigt, dass ihm von Ardennes-Etape der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung und einer Versicherung für Mietschäden vorgeschlagen worden ist. Er verpflichtet sich außerdem, seine Haftung im Fall eines Brandes in der Unterkunft abzudecken und erforderlichenfalls eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

    Falls der Kunde nicht bereits über eine Versicherung zur Deckung seiner Haftung im Falle eines Brandes im Mietobjekt oder bei Schäden an diesem verfügt, verpflichtet er sich, eine solche abzuschließen.

  • Artikel 8 Pflichten von Ardennes-Etape

    8.1. Übereinstimmungsgarantie

    Ardennes-Etape garantiert, die Richtigkeit der Beschreibung der Unterkunft und ihres Inhalts, mit Ausnahme der Kostenschätzung im Sinne von Artikel 6, die unverbindlich ist. Der Kunde bestätigt, darüber informiert worden z sein, dass diese Kosten vor allem von der Zusammensetzung der Gästegruppe, der Aufenthaltsdauer, dem persönlichen Bedarf der Gäste sowie den klimatischen Bedingungen abhängen.

    Fotos, Pläne und touristische Informationen sowie Angaben zum Geräuschpegel in der Unterkunft sind ebenfalls unverbindlich und beinhalten keine Pflicht für Ardennes-Etape.

    8.2. Unterlagen für den Kunden

    Ardennes-Etape übermittelt dem Kunden bei Bestätigung der Buchung die Pro-forma-Rechnung; das Aufenthaltsvoucher und die Checkliste im Sinne von Artikel 3.3 werden bei Eingang des gemäß Artikel 7.1.1 an Ardennes-Etape zu zahlenden Gesamtbetrags übermittelt.

    8.3. Änderung eines Buchungselements vor Beginn des Aufenthalts

    8.3.1. Wenn nach Vertragsschluss zwischen dem Kunden und Ardennes-Etape und vor Beginn des Aufenthalts ein wesentliches Buchungselement entfällt oder sich ändert, benachrichtigt Ardennes-Etape den Kunden darüber so schnell wie möglich, in jedem Fall jedoch vor Beginn des Aufenthalts, sofern das Unternehmen davon Kenntnis erlangt. Ardennes-Etape schlägt dem Kunden eine finanzielle Ersatzleistung in Höhe des erlittenen Schadens oder eine gleich- oder höherwertige alternative Unterkunft vor. Ob eine Unterkunft gleichwertig ist, ist anhand objektiver Kriterien wie ihrer Klasse und der dort vorhandenen Ausstattung zu beurteilen. Ist die von Ardennes-Etape angebotene Unterkunft höherwertig, hat der Kunde den Mehrpreis nicht zu zahlen; ist die von Ardennes-Etape minderwertig, erstattet Ardennes-Etape dem Kunden die Preisdifferenz schnellstmöglich.

    8.3.2. Der Kunde setzt Ardennes-Etape innerhalb von 3 Tagen nach der Änderungsmitteilung und in jedem Fall vor Beginn des Aufenthalts, falls sich die Änderung innerhalb der 3 Tage vor Beginn des Aufenthalts ergibt, über seine Entscheidung in Kenntnis.

    Akzeptiert der Kunde die Änderung, schließen die Vertragsparteien einen neuen Vertrag, in dem die vorgenommenen Änderungen und ihre eventuelle Auswirkung auf den Preis niedergelegt sind.

    Akzeptiert der Kunde die Änderung nicht, wird der Vertrag von Rechts wegen aufgelöst und erstattet Ardennes-Etape dem Kunden sämtliche Beträge, die dieser in Erfüllung des Vertrags aufgewendet hat. Wird dem Kunden innerhalb der 48 Stunden der Vertragsauflösung kein Angebot für die Bereitstellung einer gleich- oder höherwertigen Unterkunft unterbreitet, kann der Kunde außerdem Schadenersatz wegen der teilweisen Nichterfüllung des Vertrags in Höhe von 30 % des Gesamtpreises ohne Gebühren geltend machen. Allerdings hat der Kunde im Fall höherer Gewalt, die bei allen außergewöhnlichen und unvorhergesehenen Umständen vorliegt, welche außerhalb des Einflussbereichs von Ardennes-Etape liegen und deren Auswirkungen auch bei aller gebotenen Sorgfalt nicht zu verhindern gewesen wären (unter anderem, aber nicht ausschließlich, dem Eigentümer zuzurechnende Umstände, Krieg, Witterungseinflüsse, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Quarantänebestimmungen, Tod des Eigentümers usw.), keinen Anspruch auf diese Schadenersatzleistung.

    8.4. Änderung eines wesentlichen Buchungselements während des Aufenthalts

    8.4.1. Stellt sich während des Aufenthalts heraus, dass ein oder mehrere Buchungselemente infolge außergewöhnlicher Umstände nicht mehr durchführbar sind, unterbreitet Ardennes-Etape dem Kunden innerhalb von 48 Stunden nach Eintreten dieser außergewöhnlichen Umstände ein anderes Angebot zur Bereitstellung einer gleich- oder höherwertigen Unterkunft. Ob eine Unterkunft gleichwertig ist, ist anhand objektiver Kriterien wie ihrer Klasse und der dort vorhandenen Ausstattung zu beurteilen.

    Ist die von Ardennes-Etape angebotene Unterkunft höherwertig, hat der Kunde den Mehrpreis nicht zu zahlen; ist die von Ardennes-Etape minderwertig, erstattet Ardennes-Etape dem Kunden die Preisdifferenz schnellstmöglich.

    8.4.2. Akzeptiert der Kunde die Änderung nicht oder ist Ardennes-Etape nicht in der Lage, dem Kunden ein alternatives Angebot zu machen, wird der Vertrag von Rechts wegen aufgelöst und erstattet Ardennes-Etape dem Kunden den Anteil des Gesamtbetrags, der der Anzahl der bis zum Ende des Aufenthalts verbleibenden Tage entspricht. Der Kunde kann außerdem gegen Vorlage von Belegen Schadenersatz wegen der teilweisen Nichterfüllung des Vertrags in Höhe des tatsächlich entstandenen Schadens geltend machen. Dieser Schadenersatz ist in jedem Fall auf 30 % des Gesamtpreises ohne Gebühren begrenzt.

    Im Fall höherer Gewalt, die bei allen außergewöhnlichen und unvorhergesehenen Umständen vorliegt, welche außerhalb des Einflussbereichs von Ardennes-Etape liegen und deren Auswirkungen auch bei aller gebotenen Sorgfalt nicht zu verhindern gewesen wären (unter anderem, aber nicht ausschließlich, dem Eigentümer zuzurechnende Umstände, Krieg, Witterungseinflüsse, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Quarantänebestimmungen, Tod des Eigentümers usw.), hat der Kunde keinen Anspruch auf diese Schadenersatzleistung.

    8.5. Bearbeitung von Beschwerden

    8.5.1. Beschwerden oder Reklamationen des Kunden aufgrund von Abweichungen der Unterkunft und/oder ihres Inhalts von der Objektbeschreibung auf der Internetseite oder eines schlechten Zustands, aufgrund von Mängeln (einschließlich der Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften) der Unterkunft, des Gartens, des Schwimmbads, des Whirlpools oder des Kinderspielzeugs bei der Ankunft sind dem Eigentümer oder dem zuständigen Verwalter vom Kunden innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft anzuzeigen und anschließend schriftlich zu bestätigen.

    Zugleich hat der Kunde auch Ardennes-Etape davon in Kenntnis zu setzen. Nach Rücksprache mit dem Eigentümer beurteilt Ardennes-Etape, ob die Beschwerde begründet ist, und schlägt gegebenenfalls einen Schadenersatz vor, über dessen Höhe sich Ardennes-Etape, der Eigentümer und der Kunde ins Benehmen setzen. Dieser Schadenersatz geht zu Lasten des Eigentümers; Ardennes-Etape haftet in keinem Fall für Abweichungen von der Beschreibung, einen schlechten Allgemeinzustand und Mängel im Sinne des vorstehenden Absatzes.

    8.5.2. Klagen, die nicht während des Aufenthaltes formuliert werden konnten oder die nicht während des Aufenthaltes auf zufriedenstellende Art und Weise behoben werden konnten, müssen, um zulässig zu sein, spätestens eine Woche nach Ende des Aufenthalts an Ardennes-Etape gerichtet werden. Dies kann per E-Mail an die Adresse "quality@ardennes-etape.com" oder per fax 080/29.24.09 oder telefonisch unter der täglich, außer am Wochenende und an Feiertagen, von 9.00 bis 17.00 Uhr erreichbaren Rufnummer 080/29.24.05 oder über das Online-Beschwerdeformular geschehen. Ardennes-Etape bestätigt den Eingang innerhalb von 24 Stunden.

    Ardennes-Etape wird versuchen, einer Einigung zwischen dem Kunden und dem Vermieter Vorschub zu leisten. Die Angelegenheit wird durchgehend in Schriftform geführt.

    Konnte die Beschwerde durch die Vermittlung von Ardennes-Etape nicht spätestens vier Monate nach Einreichung der Beschwerde gütlich beigelegt werden, wird Ardennes-Etape ihres Auftrags enthoben. Damit entsteht eine Streitsache, die nur noch zwischen dem Vermieter und dem Kunden zu regeln ist. Der Kunde behält jedoch die Möglichkeit, sich an die Plattform be.commerce zu wenden (www.becommerce.be) oder eine Beschwerde in bezug auf einen Distanzkauf ein zu reichen über das Online-Portal für Streitbeilegung der Europäischen Kommission.

  • Artikel 9 Kündigung durch Ardennes-Etape

    9.1. Im Falle einer Kündigung des Vertrags durch Ardennes-Etape vor Beginn des Aufenthalts aus Gründen, die der Kunde nicht zu vertreten hat,

    hat der Kunde die Wahl aus folgenden Möglichkeiten:

    • Annahme eines alternativen Bereitstellungsangebots für eine gleich- oder höherwertige Unterkunft, das ihm gegebenenfalls von Ardennes-Etape unterbreitet wird; ob eine Unterkunft gleichwertig ist, ist anhand objektiver Kriterien wie ihrer Klasse und der dort vorhandenen Ausstattung zu beurteilen.
    • Ist die von Ardennes-Etape angebotene Unterkunft höherwertig, hat der Kunde den Mehrpreis nicht zu zahlen; ist die von Ardennes-Etape angebotene Unterkunft minderwertig, erstattet Ardennes-Etape dem Kunden die Preisdifferenz schnellstmöglich.
    • Schnellstmögliche Erstattung sämtlicher Beträge, die in Erfüllung des Vertrags gezahlt worden sind. Wird dem Kunden innerhalb der 48 Stunden der Vertragsauflösung kein Angebot für die Bereitstellung einer gleich- oder höherwertigen Unterkunft unterbreitet, kann der Kunde außerdem einen Anspruch auf Schadenersatz wegen der Nichterfüllung des Vertrags in Höhe von 30 % des Gesamtpreises ohne Gebühren geltend machen. Allerdings hat der Kunde im Fall höherer Gewalt, die bei allen außergewöhnlichen und unvorhergesehenen Umständen vorliegt, welche außerhalb des Einflussbereichs von Ardennes-Etape liegen und deren Auswirkungen auch bei aller gebotenen Sorgfalt nicht zu verhindern gewesen wären (unter anderem, aber nicht ausschließlich, dem Eigentümer zuzurechnende Umstände, Krieg, Witterungseinflüsse, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Quarantänebestimmungen, Tod des Eigentümers usw.), keinen Anspruch auf diese Schadenersatzleistung.

    9.2. In folgenden Fällen hat Ardennes-Etape das Recht, den Vertrag ohne vorherige Mitteilung und ohne Entschädigung zu kündigen:

    • vor Beginn des Aufenthalts, wenn der Kunde sich nicht an die in Artikel 6 und 7.1 bezeichneten Zahlungsmodalitäten hält, oder bei Fehlern des Kunden bei der Eingabe der Daten während des Buchungsvorgangs im Sinne von Artikel 3.6,
    • während des Aufenthalts, wenn der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und im Besonderen die Bestimmungen von Artikel 7.2 nicht beachtet.

    In diesen Fällen hat der Kunde an Ardennes-Etape eine Entschädigung gemäß Artikel 10 zu zahlen.

  • Artikel 10 Kündigung durch den Kunden

    Der Kunde kann den Vertrag gegen Zahlung einer Entschädigung an Ardennes-Etape für den durch die Kündigung entstandenen Schaden jederzeit kündigen. Für die Entschädigung gelten folgende Pauschalbeträge (zuzüglich Buchungsgebühren und Versicherungsbeiträge):

    • bei Kündigung mindestens 43 Tage vor Beginn des Aufenthalts: 30 % des Gesamtpreises ohne Gebühren,
    • bei Kündigung zwischen dem 42. und dem 29. Tag vor Beginn des Aufenthalts: 60 % des Gesamtpreises ohne Gebühren,
    • bei Kündigung zwischen dem 28. und dem 3. Tag vor Beginn des Aufenthalts: 90 % des Gesamtpreises ohne Gebühren,
    • bei Kündigung ab dem 2. Tag vor Beginn des Aufenthalts: 100 % des Gesamtpreises ohne Gebühren.

  • Artikel 11 Verschiedenes

    11.1. Übertragung des Vertrags

    Der Kunde ist ohne schriftliche Zustimmung von Ardennes-Etape spätestens 15 Tage vor Beginn des Aufenthalts nicht berechtigt, den Vertrag zu übertragen. Ardennes-Etape behält sich das Recht vor, eine Übertragung zu verweigern.

    Der übertragende Kunde und der Begünstigte haften in jedem Fall gesamtschuldnerisch für die Erfüllung des Vertrags, vor allem für die Zahlung des Gesamtpreises sowie der Übertragungskosten in Höhe von 25 €.

    Überträgt der Kunde den Vertrag, ohne dass die Bedingungen von Absatz 1 erfüllt sind, wird der Vertrag von Rechts wegen aufgelöst und der Kunde hat an Ardennes-Etape eine Entschädigung gemäß Artikel 10 zu zahlen.

    11.2. Geltendes Recht

    Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Vertrag ist belgisches Recht anwendbar.

    11.3. Gerichtsstand

    Bei Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Auslegung oder die Durchführung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des Vertrags sind ausschließlich die Gerichte des Gerichtsbezirks Verviers zuständig.

    11.4. Nichtigkeit

    Die Nichtigkeit einer der Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

    11.5.

    Die Vertragsparteien kommen überein, dass sie die Wirksamkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, von denen sie eine gedruckte Fassung aufbewahren, bei Streitfällen nicht bestreiten. Sie verpflichten sich außerdem, die Beweiskraft der Druckversion ihres gesamten elektronischen Schriftverkehrs in gleichem Maße und zu den gleichen Bedingungen wie diejenige anderer Dokumente und Handelsregister, die als Druckversion verfasst und aufbewahrt werden, anzuerkennen.

  • Artikel 12 Ihre Meinung interessiert uns!

    Bewertungen, die der Kunde zur Qualität der bereitgestellten Unterkunft veröffentlicht, müssen den Veröffentlichungsrichtlinien entsprechen, die unter http://de.ardennes-etape.com/richtlinien-fur-die-veroffentlichung einzusehen sind. Anderenfalls ist Ardennes-Etape berechtigt, die Bewertung von sich aus oder auf Bitten des Eigentümers zu entfernen. Bei Meinungsverschiedenheiten bezüglich des Inhalts einer Bewertung behält sich Ardennes-Etape das Recht vor, die Veröffentlichung bis zu einer Einigung gemäß Artikel 8.5.2 auszusetzen.

    Umgekehrt bestätigt der Kunde, darüber informiert worden zu sein, dass Ardennes-Etape am Ende des Aufenthalts beim Eigentümer der Unterkunft Auskünfte darüber einholt, wie der Kunde seiner allgemeinen Einschätzung nach mit der betreffenden Unterkunft umgegangen ist, und damit einverstanden zu sein. Der Zweck dieser Informationen ist es, die Qualität des Service von Ardennes-Etape für Kunden und Eigentümer zu verbessern und so dem Leitbild und den Werten von Ardennes-Etape gerecht zu werden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass diese Informationen, sofern sie den Veröffentlichungsrichtlinien auf http://de.ardennes-etape.com/richtlinien-fur-die-veroffentlichung und den Datenschutzbestimmungen auf http://de.ardennes-etape.com/privacy-policy entsprechen, auch an andere Eigentümer übermittelt werden.

  • Artikel 13 Geschenkgutscheine

    13.1 Definition

    Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' ist ein Zahlungsmittel, mit dem der Kunde bei seiner Reservierung auf der Website von Ardennes-Etape den Gesamtpreis oder einen Teilbetrag des Preises für das Ferienhaus zahlen kann. Unter diesen Preis fallen der Mietpreis, die sonstigen Kosten, die Kaution und die Versicherungen.

    13.2 Wert

    Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' hat einen Wert von mindestens € 5 und maximal € 2500.

    13.3 Darstellung

    13.3.1. Auf dem 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' steht ein einzigartiger Code, der nach dem Reservierungsverfahren der Ferienwohnung auf der Website von Ardennes-Etape eingetragen werden muss. Der Kunde muss dazu die Zahlungsart 'Geschenkgutschein' auswählen. Dieser Code kann nur einmal und nur für eine einzelne Reservierung verwendet werden.

    13.3.2. Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' ist personalisiert und darf nicht verkauft oder umgetauscht werden.

    13.4 Gültigkeit

    13.4.1. Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' gilt bis maximal ein Jahr nach dem Datum der Ausstellung. Das Ablaufdatum ist auf dem 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' angegeben.

    13.4.2. Wenn das Ablaufdatum des 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' verstrichen ist, bestehen keine Ansprüche gegenüber Ardennes-Etape.

    13.5 Verwendungsbedingungen

    13.5.1. Wenn der Kunde über mehrere 'Ardennes-Etape-Geschenkgutscheine' verfügt, können diese untereinander kumuliert werden.

    13.5.2. Wenn der Reservierungsbetrag geringer ist als der Wert des 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein', kann der Kunde keinen Anspruch auf die Erstattung des überschussbetrags erheben. Der überschussbetrag kann in Form eines neuen Geschenkgutscheins verwendet werden. Die Gültigkeit des neuen Geschenkgutscheins bleibt gleich.

    13.5.3. Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' oder sein Restwert sind nicht gegen Bargeld eintauschbar.

    13.5.4. Im Falle eines Diebstahls oder Verlusts können keine Ansprüche gegen Ardennes-Etape geltend gemacht werden.

    13.5.5. Im Falle der Stornierung einer Reservierung, die teilweise oder vollständig mit einem 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' bezahlt wurde und für die der Kunde ein Recht auf eine teilweise oder vollständige Erstattung des Aufenthalts hat, wird der Gegenwert, auf den der Kunde ein Recht hat, im Form eines neuen 'Ardennes-Etape-Geschenkgutscheins' erstattet. Dieser trägt als Ausgabedatum das Datum der Stornierung und besitzt eine Gültigkeit von einem Jahr.

    13.5.6. Die 'Ardennes-Etape-Geschenkgutscheine' sind nur für Reservierungen und Aufenthalte gültig, die nach dem Ausgabedatum des Geschenkgutscheins stattfinden.

    13.5.7. Der 'Ardennes-Etape-Geschenkgutschein' gilt für das allgemeine Angebot der verfügbaren Ferienhäuser, die online auf der Website stehen. Ardennes-Etape garantiert damit nicht die Verfügbarkeit eines bestimmten Ferienhauses.

  • Artikel 14 Ermäßigungscode

    14.1. Definition

    Der "Ardennes-Etape-Ermäßigungscode " bietet eine Ermäßigung auf den Preis des Ferienhauses. Der Preis umfasst den Mietpreis und die Bearbeitungsgebühren.

    14.2 Wert

    Der Wert des "Ardennes-Etape-Ermäßigungscodes" hängt von der jeweiligen Aktion ab.

    14.3 Darstellung

    14.3.1. Der "Ardennes-Etape-Ermäßigungscode" ist ein unverwechselbarer Code, der bei der Buchung einer Ferienwohnung über die Internetseite von Ardennes-Etape eingegeben werden muss. Der Code kann nur einmal und nur für eine einzige Buchung verwendet werden.

    14.3.2. Der "Ardennes-Etape-Ermäßigungscode" darf weder verkauft, noch zurückerstattet oder umgetauscht werden.

    14.4 Gültigkeit

    14.4.1. Die Gültigkeit des "Ardennes-Etape-Ermäßigungscodes" hängt von der jeweiligen Aktion ab. Die Konditionen sind auf dem Werbemittel des Ermäßigungscodes vermerkt.

    14.4.2. Ist das Verfallsdatum des "Ardennes-Etape-Ermäßigungscodes" verstrichen ist, können daraus keine Ansprüche gegen Ardennes-Etape geltend gemacht werden.

    14.5 Verwendungsbedingungen

    14.5.1. 1 Ermäßigungscode max. pro Reservierung. Der Ermäßigungsgutschein lautet auf den Namen des Kunden und kann demnach nicht von einer anderen Person eingelöst werden.

    14.5.2. Die "Ardennes-Etape-Ermäßigungscodes" oder überschüssige Beträge sind nicht gegen Bargeld eintauschbar.

    14.5.3. Bei Diebstahl oder Verlust können keine Ansprüche gegen Ardennes-Etape geltend gemacht werden.

    14.5.4. Wird eine Buchung, bei der ein "Ardennes-Etape-Ermäßigungscode " verwendet wurde, storniert, erhält der Kunde einen neuen Ermäßigungscode, solange noch keine Stornierungsgebühren angefallen sind. Dafür muss der Kunde Ardennes-Etape kontaktieren. Fallen Stornierungsgebühren an, verfällt der Ermäßigungscode.

    14.5.5. Die "Ardennes-Etape-Ermäßigungscodes" gelten nur für Buchungen und Aufenthalte, die nach dem Ausstellungsdatum des Ermäßigungscodes stattfinden.

    14.5.6. Der "Ardennes-Etape-Ermäßigungscode" gilt für das allgemeine Angebot verfügbarer Ferienhäuser, die online auf der Internetseite stehen. Ardennes-Etape garantiert demnach nicht die Verfügbarkeit eines bestimmten Ferienhauses.

Eine pdf-Version unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht unter http://de.ardennes-etape.com/ressource/pdf/AE_allgemeinen_Geschaftsbedingungen.pdf zum Download bereit.

Informationen über Cookies

Diese Seite bietet Ihnen Informationen
über die Verwendung von Cookies
bei Ardennes-Etape.
Lesen Sie diese sorgfältig.
Réservez votre maison de vacances en toute sécurité
Mehr erfahren

Presse

Sie sind Journalist, Partner oder ein Kommunikationsspezialist? Entdecken Sie die neuesten News von Ardennes-Etape, die vollständigen Infos über unsere einzigartigen oder außergewöhnlichen Unterkünfte und zahlreiche Fotos die Ihnen zur Verfügung gestellt werden.
Réservez votre location de vacances en toute sécurité
Mehr erfahren

Neue Eigentümer

Ardennes-Etape ist eine belgische Gesellschaft, die Eigentümern von Ferienhäusern ein einmaliges Portal zur Verwaltung ihrer Unterkünfte zur Verfügung stellt.
Mehr erfahren
Hallo! Wir freuen uns Sie wiederzusehen! Sie haben bereits ein Ardennes-Etape Konto. Melden Sie sich an, wenn Sie fortfahren möchten.
Ich erstelle ein kostenloses Konto.
Ihr Vorname
Ihr Name
Ihre E-Mail Adresse
Ihr Passwort
Schicken Sie mir Geheimtipps & Neuigkeiten!
Angemeldet bleiben
Nous sommes ravis de vous compter parmi nous!
Ich habe bereits ein Konto!
Passwort vergessen?
Ein sichereres Passwort:

Ihr Benutzerkonto auf unserer Website verdient ein besseres Passwort.
Verbessern Sie jetzt Ihr Passwort.
Sie können dies auch auf später verschieben, doch Sie wissen ja was man sagt...

Ein sichereres Passwort:

Sie haben soeben eine E-Mail erhalten auf Ihrer Adresse [adressemail].

Öffnen Sie sie und folgen Sie unseren Anweisungen.
Bis gleich.

Erfahren Sie alles über Durbuy,
der Top-Ferienort in den Ardennen!

Erhalten Sie unseren kostenlosen E-Guide für Durbuy.

Aktivitäten für Touristen so viel man will, Restaurants und Wanderungen.
Von unseren Ardennen-Experten getestet.

Ihre bevorzugten Ferienhäuser
von Ardennes-Etape in Ihrer Mailbox!

Erhalten Sie Ihre bevorzugten Ferienhäuser gratis per E-Mail.

Ihre bevorzugten Ferienhäuser auf einen Blick, einfach zu teilen und eine nette Lösung,
um sie Ihren Freunden oder ihrer Familie zu zeigen.

Ihr Internet-Browser ist veraltet!
Ihr Internet-Browser ist veraltet! Leider benutzen Sie den Internet Explorer .

Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Unsere Website bietet Ihnen nicht die bestmögliche Erfahrung mit der Version des Internet Explorers die Sie verwenden. Für eine optimale Navigation müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.
Ardennes-Etape bietet diesen Link freundlicherweise an und ist nicht verantwortlich für eventuelle Probleme, auf die Sie während Ihrer Navigation stoßen könnten."